TG Borgloh Wellendorf: Erste erfolgreiche Wettkämpfe in 2017

turnbericht1 2017

Am 4.Februar und 4.März starteten wir in die 2 Runden in den Kreiswettbewerben:

Kreisklasse 2: Lilith Steinbrügge, Melina Becker, Anna Birkemeyer unterstützt von 2 Turnerinnen aus Bramsche erturnten sich einen guten 5.Platz als jüngste Teilnehmerinnen in dem Feld.

Kreisklasse 3:Julia Birkemeyer, Emelie Koch, Jill Pawlitzki und drei weitere Turnerinnen aus Bissendorf steigerten sich enorm und belegten am Ende den 2. Platz!

Kreisliga 1: Marlen Eyrich, Lina Timpe, Linnea Korbanka, Lena Schimmöller, Friederike Seidel und Julia Hagedorn erturnten ungefährdet den 1.Platz! DieMädchen nutzten diese 2 Wettkampftage um schwierige Elemente unter Wettkampfbedingungen zu testen.

Kreisliga 2: Hier starteten 3 Mannschaften von uns: Vivienne Blum, Yasmin Kätsch, Sophie Klare, Vera Schimmöller, Franziska Debbrecht und Annika Ströher erturnten souverän den 1. Platz.

Josi Brol, Judith Schimmöller, Michelle Schonhoff, Hannah Marquering und Alma Kosuta zeigten einen guten Wettkampf und landeten auf Platz 3.

Verletzungs- und krankheitsbedingt konnte die 3. Mannschaft mit Charlotte Klöpper, Jule Menkhaus, Anna Marie Bücker, Alina Sucholt und Antonia Niemann nur an einem Wettkampftag starten, aber da konnten sie dann zeigen, dass sie auch ihre Übungen beherrschen.

Am 15.Februar fand der Bezirksenscheid Jugend trainiert für Olympia in Engter statt. Auch hier stellten die TG Turnerinnen wieder 2 Schulmannschaften. Für das Gymnasium Bad Iburg turnten Vivienne Blum, Sophie Klare, Marlen Eyrich, Jule Menkhaus und Charlotte Klöpper, sie belegten den 1. Platz vor unseren Turnerinnen für das Gymnasium Oesede (Vera Schimmöller, Linnea Korbanka, Franziska Debbrecht, Alina Suchholt und Yasmin Kätsch).

Am 9. März ging es dann zum Landesentscheid nach Schneverdingen und dort konnten die Mädchen ( wie im Vorjahr für das Gymnasium Oesede) gewinnen und vertreten nun Niedersachsen beim Bundesfinale in Berlin vom 2.- 6. Mai und dürfen sich dort auf spannende Tage freuen.

Aussichten:

Am 26.März starten die Einzelwettkämpfe im Niedersachsen-Cup in der LK2 und LK3 in Lohne, auch hier sind wir mit vielen Turnerinnen am Start und kämpfen um Qualifikationen zum Landesfinale am 13./14.Mai in Wellendorf!

Am 1.April findet in Wellendorf der Qualifikationwettkampf im AK Programm und für den Deutschland-Cup statt. Auch hier starten wir mit einigen Turnerinnen……

Zuschauer und Interessierte sind gern gesehen und herzlich willkommen!

Die TG freut sich auf euch!

 

1.Borgloher Narrenturnen

Premiere in der Borgloher Turnhalle: Der Tus Borgloh veranstaltete zum ersten Mal ein Narrenturnen. 250 Zuschauer, zumeist Eltern und Großeltern, belohnten die Auftritte der fast 100 verkleideten Tänzerinnen und Turner mit großem Applaus.

Abteilungsleiterin Claudia Hengelbrock hatt e mit ihrem Team ein knapp zweistündiges Programm auf die Beine gestellt, das einen Querschnitt durch die Sportangebote der Turnabteilung bot. Den Auftakt machten die kleinsten Balletttänzerinnen, es folgten die Turngruppen verschiedener Altersklassen bis hin zu den leistungsorientierten Trampolinspringerinnen. Paul Wegener, Freiwilligendienstler in Diensten des Sportvereins, stellte sein Parcours-Projekt vor. Jungen und Mädchen lernen dabei, Hindernisse in Form von Turngeräten zu überwinden. Im Sommer will er mit seiner Gruppe, die sich freitagnachmittags in der Halle trifft, nach draußen gehen und natürliche Hindernisse übersteigen.

Zwischen den Programmpunkten überreichte TuS-Vorsitzender Wilfried Hinrichs das Deutsche Sportabzeichen an 152 Aktive. In Kooperation mit den Borgloher Schulen ist es gelungen, fast alle Kinder zum Sportabzeichen zu führen. Auch zahlreiche Jugendliche und Erwachsen haben sich der Hausforderung gestellt und die Bedingungen erfüllt. 152 Sportabzeichen bei 1307 Mitgliedern – das entspricht einer beachtlichen Quote von elf Prozent.

Das sportliche Narrenfest ersetzte das traditionelle Nikolausturnen, das im November 2015 wegen der Terminnähe zur Grün-weißen Nacht ausfallen musste.

Bilder vom Narrenturnen: zipBildergalerie_Narrenturnen.zip

 

 TG Borgloh Wellendorf erturnt Platz 4 beim Ligafinale in Buchholz

Die Landesliga Mannschaft der TG Borgloh Wellendorf hatte sich auf Bezirksebene  souverän für das Ligafinale am 14. November in Buchholz qualifiziert. Hier trafen sich am letzten Wochenende die 8 besten Mannschaften aus Niedersachsen zum Finale. Die Mannschaft aus Borgloh/ Wellendorf vertrat den Bezirk Weser Ems hervorragend und verpasste eine Platzierung auf dem Podest knapp.

Im Bodenfinale zeigte Alina Weiß die beste Bodenkür aller Turnerinnen und wurde mit Platz 1 belohnt, ihre Schwester Eva Weiß belegte hier den 3. Platz.

Alina Weiß war bereists ein Wochenende vorher für den NTB unterwegs. Sie war auf Grund ihrer guten Leistungen in die NTB Auswahlmannschaft berufen worden und turnte für Niedersachsen in Halle/Saale beim Bundespokal. Auch hier zeigte sie eine der besten Bodenübungen.

 Ligafinale Buchholz 2

 

Auf dem Foto von links nach rechts :

Eva Weiß, Alina Weiß, Linda Lux, Nicola Bobe, Julia Hagedorn, Carina Arndt u. Franca Temme

 

Aktueller Wochenplan

Links

city-fahrschule

vobabanner sbp

Zum Seitenanfang